Birnenkuchen

So ein richtig fluffiger und saftiger Birnenkuchen ist schon was tolles. Hier seht Ihr wie ich meinen mache.

Hier ist mein Rezept:

200 g zimmerwarme Butter
150 g Zucker
4 Eier
120 g Weizenmehl der Type 405
120 g Speisestärke
5 G Backpulver
100 g Backfeste Schokolade
3 bis 4 Birnen
200 g Streusel
Wie Ihr Streusel herstellen könnt, findet Ihr hier:
https://milans-backwelt.de/streusel/

Zubereitung:

Ich richte mir zwei Stunden vorher alle Zutaten her. So haben sie Zimmertemperatur und sie lassen sich leichter verarbeiten. Als Erstes schlage ich die Butter und den Zucker schaumig. Mehl, Stärke und Backpulver siebe ich einmal durch, um Klumpen zu vermeiden. Wenn die Masse schaumig ist, gebe ich ein Ei dazu und ein bis zwei Esslöffel von der Mehlmischung. Sobald das etwas eingearbeitet ist, gebe ich das zweite Ei dazu und wieder was vom Mehl. Das mache ich so lange, bis alles eingearbeitet ist. Die Schokolade hebe ich zum Schluss mit der der Hand unter, um sie nicht zu zerbröseln. Die fertige Masse kommt nun in eine gefettete und bemehlte Backform. Ich benutze eine runde Form. Sie hat einen Durchmesser von 28 cm. Die Masse wird glatt gestrichen und nun kann ich Anfangen, die Birnen zu schälen und zu vierteln. Die werden dekorativ auf den Kuchen platziert und zum Abschluss wird noch der Streusel drauf verstreut.
Der Ofen wird auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizt.
Die Backzeit beträgt ca. eine Stunde.

Viel Spaß beim Nachbacken.