Gewürzschnitte / Gewürzkuchen

So einfach und doch so lecker. Das passt perfekt auf diese Schnitte. Ihr braucht eigentlich keine Hilfsmittel um sie herzustellen.

Hier ist mein Rezept:

Mürbeteig aus 150 g Butter
Wie Ihr Mürbeteig herstellen könnt, findet ihr hier:
https://milans-backwelt.de/muerbeteig/
400 g gemahlene Butterkekse
270 g Weizenmehl der Type 405
180 g Zucker
12 g Backpulver
10 g Lebkuchengewürz
650 ml Milch

Glasur:
Puderzucker
Wasser

Zubereitung:

Als Erstes muss ich mir den Mürbeteig herstellen. Das solltet Ihr mindestens drei Stunden vorher machen. Nachdem ich den Mürbeteig verknetet habe, muss ich ihn in den Kühlschrank stellen, damit er gut durchkühlt. Dann rolle ich den Mürbeteig auf die gewünschte dicke aus, lege ihn auf mein gefettetes Backblech und backe ihn bei 200 Grad vor. Sobald er am Rand etwas braun wird, nehme ich ihn heraus und lasse ihn auskühlen.
Die gemahlenen Butterkekse gebe ich in eine ausreichend große Schüssel mit allen anderen trockenen Zutaten und vermische sie mit der Hand. Nun gebe ich die Milch dazu und verrühre alles zusammen. Die Masse gebe ich auf meinen Mürbeteig und verstreiche sie gleichmäßig mit einer Palette.
Der Ofen wird auf 200 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizt.
Die Backzeit beträgt ca. 25 Minuten.
Nach dem Backen lasse ich die Schnitte komplett Auskühlen. In der Zwischenzeit richte ich mir eine Zuckerglasur her. Nach dem Auskühlen kippe ich die Schnitte auf eine Platte, so das der Mürbeteig oben ist. Den Mürbeteig bestreiche ich mit der Glasur und fertig ist eine tolle Schnitte.

Viel Spaß beim Nachbacken.