Mini Gugelhupf

Diese leckeren kleinen Kuchen waren schon etwas aufwendig in der Herstellung. Ich habe sie ja auch unterschiedlich dekoriert. Aber was macht man nicht alles für eine Tochter.

Hier ist mein Rezept:

50 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei
30 g Mehl
30 g Speisestärke
Messerspitze Backpulver
15 g backfeste Schokolade

Zum Verzieren:
Puderzucker
Wasser
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Als Erstes, wird die weiche Butter mit dem Zucker schaumig geschlagen. Das Ei schlage ich in eine Schüssel auf und verquirle es mit einer Gabel. Wenn ich das Ei auf einmal in die Schüssel gebe würde, würde die Masse grieselig werden. Sobald die Masse schaumig ist, gebe ich etwas Ei und ein oder zwei Esslöffel Mehl/Stärke/Backpulver dazu und verrühre es. Das mache ich solange, bis alle Zutaten untergerührt sind. Als Letztes wird die klein gehackte Schokolade untergerührt.
Die Masse fülle ich in einen Spritzbeutel und befülle die kleinen Förmchen mit 40 g.
Der Ofen wird auf 200 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizt.
Die Backdauer beträgt ca. 15 Minuten.

Die kleinen Kuchen werden aus der Form geholt und dann lasse ich sie komplett auskühlen. Bei der Dekoration kann man der Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe etwas Puderzucker und Wasser genommen und habe daraus eine zähflüssige Glasur gemacht. Mit Lebensmittelfarbe könnt ihr natürlich noch die Farbe verändern.

Viel Spaß beim Nachbacken.