Rhabarbertaler mit Streusel

Hier habe ich ein leckeres Rhabarberrezept für euch. Ihr braucht nur etwas Hefeteig, Streusel und Rhabarber.

Hier ist mein Rezept:

Hefeteig:
300 g Weizenmehl der Type 405
40 g Zucker
50 g Zimmerwarme Butter
1 Ei
120 ml Milch
3 g Salz
12 g Hefe

Marzipanfüllung:
70 g Rohmarzipan
etwas Wasser

Streusel:
100 g Zimmerwarme Butter
100 g Zucker
200 g Weizenmehl der Type 405
Wie Ihr Streusel machen könnt, findet Ihr hier:
https://milans-backwelt.de/streusel/

500 g Rhabarber

Zubereitung:

Beim Hefeteig achte ich immer darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Ich richte sie mir schon zwei Stunden vorher her.
Ich gebe alle Zutaten für den Hefeteig in die Knetmaschine und lasse sie drei Minuten bei der ersten Stufe vermischen und acht Minuten bei der zweiten Stufe gut Kneten. Nach dem Kneten wirke ich den Teig rund, decke ihn mit einem Küchentuch ab und lasse ihn ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur entspannen.
In der Zwischenzeit mache ich mir die Marzipanfüllung. Sie soll nur streichfähig sein. Auch den Streusel mache ich nun.
Nach der Pause portioniere ich den Teig. Ich wiege mir 80 g Stücke ab. Bei meinem Rezept bekommt Ihr sieben bis acht Stücke heraus.
Nun wirke ich sie Rund. Ich achte darauf, dass sie schön rund sind. Ich drücke sie flach und rolle sie mit dem Nudelholz auf die gewünschte Größe. Die ausgerollten Taler lege ich auf ein Backblech mit Backfolie. Jetzt verstreiche ich die Marzipanfüllung darauf. Zum Abschluss kommt noch ordentlich Rhabarber darauf und natürlich ordentlich Streusel.
Ich lasse sie eine Stunde bei Raumtemperatur hergehen.
Der Ofen wird auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizt.
Die Backzeit beträgt ca. 35 Minuten.

Viel Spaß beim Nachbacken.