Schuhsohlen

Ich habe meinen Hefeteig im Froster vergessen. Keine Ahnung mehr, wann ich den gemacht habe. Man muss ihn aber nicht wegschmeißen.

Hier ist mein Rezept:

Hefeteig oder Blätterteig
Zucker

Zubereitung:

Ich habe meinen Hefeteig im Froster vergessen. Ich weiß nicht mehr, wie lange er da drin lag. Da die Hefe wahrscheinlich schon schaden genommen hat, habe ich mich für diese Schuhsohlen entschieden.
Den Hefeteig habe ich am Vortag in den Kühlschrank gelegt, damit er in ruhe auftauen kann. Mit einem Rollholz rolle ich ihn auf ca. drei bis fünf Millimeter dicke aus. Mit einem Ausstecher steche ich mir runde kreise aus dem Teig. Auf meine Arbeitsplatte streue ich ordentlich Zucker und rolle die Teigstücke darin aus. Die fertigen Teigstücke lege ich auf ein Backblech mit Backpapier.
Mit einem Küchentuch decke ich sie zu und lasse sie eine Stunde bei Raumtemperatur hergehen.
Der Ofen wird auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizt.
Die Backzeit beträgt ca. 12 Minuten.

Viel Spaß beim Nachbacken.