Hefezopf / Butterzopf

  1. Bei den Zutaten achte ich darauf, dass sie alle Zimmertemperatur haben. Ich gebe alle Zutaten in die Knetmaschine und lasse sie drei Minuten bei der ersten Stufe vermischen und zehn Minuten bei der zweiten Stufe kneten.
  2. Nach dem Kneten putze ich den Teig in der Schüssel zusammen, decke ihn mit einem Küchentuch ab und lasse ihn 45 Minuten an einem warmen Ort entspannen.
  3. Den Teig gebe ich auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teile ihn in drei gleichschwere Portionen. Die Portionen forme ich rund und lasse sie kurz entspannen.
  4. Die Portionen drücke ich leicht flach, schlage sie zwei Mal ein und rolle sie etwas aus. Sobald der Teig sich leicht wehrt, höre ich auch schon auf und mache das nächste Teigstück. Die Teigstücke rolle ich auf ca. 30 Zentimeter aus.
  5. Nun flechte ich den Teig zu einem Zopf und lege ihn auf ein Backblech mit Backfolie. Den Zopf decke ich mit einem Küchentuch ab und lasse ihn eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
  6. Kurz vor dem Backen bestreiche ich den Zopf mit einem Eigelb, in das ich etwas Salz gegeben habe. Hagelzucker darüber und der Zopf kann in den Ofen.
  7. Der Ofen wird auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt.
  8. Die Backzeit beträgt ca. 25 Minuten.

Schreibe einen Kommentar