Käseschnecken

  1. Für den Teig gebe ich alle Zutaten in die Knetmaschine und lasse sie drei Minuten bei der ersten Stufe vermischen und dann zehn Minuten bei der zweiten Stufe kneten.
  2. Nach dem Kneten putze ich den Teig in der Schüssel zusammen, decke ihn mit einem Küchentuch ab und lasse ihn 30 Minuten ruhen.
  3. Den Teig gebe ich auf eine bemehlte Arbeitsfläche und wirke ihn zu einer runden Kugel. Mit einem Messer schneide ich ein tiefes Kreuz in den Teig und klappe ihn auseinander, um ein quadratisches Stück zu erhalten. Die genaue Größe des Teigs überlasse ich jedem selbst, da die Vorlieben variieren können.
  4. Den Käse vermische ich mit den Eiern und dem Frischkäse und bestreiche damit den Teig gleichmäßig.
  5. Anschließend rolle ich den Teig ein und schneide fünf Zentimeter dicke Schnecken heraus.
  6. Die Schnecken platziere ich auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und bedecke sie mit einem Küchentuch. Dort lasse ich sie etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  7. Den Mozzarella zerteile ich und verteile ihn auf den Schnecken.
  8. Der Ofen wird auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt.
  9. Die Backzeit beträgt etwa 30 Minuten.

Schreibe einen Kommentar