Schokobirnenkuchen mit Sahne Schmand Creme

Zubereitung:

  1. Die Zimmerwarme Butter und den Zucker lasse ich schaumig schlagen. Die Schokolade schmelze ich, und die Birnen schneide ich in dünne Scheiben.
  2. Wenn die Masse schaumig ist, gebe ich ein Ei, etwas Milch, den Kakao, das Backpulver und etwas von Mehl und Stärke dazu und lasse es kurz untermischen. Wenn alles untergemischt ist, gebe ich wieder ein Ei dazu und etwas von Mehl und Stärke. Das mache ich so lange, bis alles untergemischt ist.
  3. Zum Schluss gebe ich noch die geschmolzene Schokolade dazu und lasse sie untermischen. Die Maschine stelle ich jetzt auf die vierte Stufe und lasse alles kräftig verrühren.
  4. Die Masse gebe ich in einen Backrahmen / eine Backform und verstreiche sie. Die Birnenspalten verteile ich gleichmäßig darauf.
  5. Der Ofen wird auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt.
  6. Die Backzeit beträgt ca. 45 Minuten.
  7. Nach dem Backen lasse ich den Kuchen komplett auskühlen.
  8. In der Zwischenzeit koche ich die Tränke und lasse sie abkühlen. Die Gelatine weiche ich in kaltem Wasser ein.
  9. Den Boden tränke ich mit einem Pinsel und der Tränke. Die Sahne lasse ich steif schlagen. Wenn die Sahne steif ist, rühre ich den Schmand mit einem Schneebesen glatt. Zuerst rühre ich den Puderzucker und die Vanille unter. Die Gelatine schmelze ich in einer Kasserolle und rühre sie unter den Schmand. Zum Schluss hebe ich vorsichtig die Sahne unter.
  10. Die Creme gebe ich auf meinen Kuchen und verstreiche sie. Nun kommt der Kuchen für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank.
  11. Zum Schluss bestreue ich ihn mit Kakao.

Schreibe einen Kommentar