Tomatenwurzelbrot

Zubereitung:

  1. Am Vorabend mache ich den Sauerteig. Dafür vermische ich 150 g Weizenmehl mit 100 ml lauwarmem Wasser und 20 g Anstellgut. Das decke ich mit einem Teller ab und lasse es ca. 16 bis 20 Stunden gären.
  2. Bis auf die Tomaten gebe ich alle Zutaten in die Knetmaschine und lasse sie drei Minuten bei der ersten Stufe vermischen und acht Minuten bei der dritten Stufe kneten. Nun gebe ich die Tomaten dazu, die ich in der Zwischenzeit in Streifen geschnitten habe, und lasse sie zwei Minuten bei der ersten Stufe untermischen.
  3. Den fertigen Teig putze ich in der Schüssel zusammen, decke ihn mit einem Küchentuch ab und lasse ihn eine Stunde und 45 Minuten bis zwei Stunden an einem warmen Ort gehen.
  4. Den Teig gebe ich auf eine bemehlte Arbeitsfläche und halbiere ihn. Die Teigstücke ziehe ich etwas lang, schlage sie ein und rolle sie vorsichtig auf die gewünschte Länge. Den Teig verdrehe ich zu einem Wurzelbrot und lege es auf ein Backblech mit Backpapier. Das Blech decke ich mit einem Küchentuch ab und lasse es 45 Minuten bis eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
  5. Der Ofen wird auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt.
  6. Die Backzeit beträgt ca. 35 Minuten.

Schreibe einen Kommentar