Vollkornbaguette

  1. Vermische das Mehl mit dem Wasser und dem Anstellgut kurz.
  2. Decke die Mischung mit einem Teller ab und lasse sie ca. 16 bis 20 Stunden ruhen.
  1. Gib alle Zutaten in die Knetmaschine und lasse sie acht Minuten bei der ersten Stufe vermischen.
  2. Forme den Teig in der Schüssel zu einer Kugel, decke ihn mit einem Küchentuch ab und lasse ihn ca. eine Stunde und 30 Minuten ruhen.
  3. Gib den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und halbiere ihn. Ziehe die Hälften vorsichtig lang, schlage sie ein und rolle sie auf die gewünschte Länge.
  4. Lege die Baguettes mit dem Schluss nach unten auf ein Backblech mit Backfolie und bestreue sie mit Mehl. Decke sie mit einem Küchentuch ab und lasse sie ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
  1. Heize den Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vor. Stelle ein Blech auf den Ofenboden, in das du später ca. 200 ml Wasser schütten kannst, um Wasserdampf zu erzeugen.
  2. Kurz vor dem Backen schütte das Wasser in das heiße Blech im Ofen und gib die Baguettes hinein.
  3. Backe die Baguettes für ca. 35 Minuten.

Schreibe einen Kommentar